Simple WHPManchem wird es sicherlich noch nicht entgangen sein, dass Windows sog. Wiederherstellungspunkte des Systems erstellen kann. Vorzugsweise werden diese automatisch bei einer Installation oder Deinstallation erstellt. Wissen Sie, wie Sie einen solchen Wiederherstellungspunkt manuell setzen können?

Da werden manche jetzt bestimmt sagen: »Wie – die kann man auch selber erstellen?«

Ja, kann man, wenn man sich einigermaßen mit Windows und der Systemsteuerung auskennt. Für alle, die nicht ganz so firm in Windows sind, habe ich eine kleine Software geschrieben, mit welcher auch ungeübte oder etwas bequemere User kinderleicht einen Systemwiederherstellungspunkt setzen können.

Neben dem Erstellen von Wiederherstellungspunkten kann die Wiederherstellung aus der Software heraus gestartet werden (versierte User kennen dies wohl unter dem »cmd rstrui«).

Weiter haben Sie mit dieser Software die Möglichkeit mit einem Schnellzugriff auf folgende Windows-Funktionen zuzugreifen:

  • Datenträgerbereinigung
  • Löschen von »Windows.old« Ordner (bspw. nach einem Upgrade auf Windows 10)
  • Löschen von Schattenkopien

»Simple WHP« (WHP steht für Wiederherstellungspunkt) ist als kostenlose Freeware erhältlich. Greifen Sie zu 😎 .

Ich möchte hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Software mit größter Sorgfalt entwickelt wurde, ich aber keinerlei Garantie übernehme, falls es zu Datenverlusten oder Systembeschädigungen kommen sollte.

Download »Simple WHP«