Wissen Sie wie schnell E-Mails abgefangen werden können, die sensible Daten enthalten? Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie wollen einem Bekannten Ihre Bankdaten wegen einer Überweisung mitteilen. Hier werden sehr sensible Daten verschickt. Meist ungesichert!


Abelssofts »Geheimtext« schafft hier Abhilfe. Der Ablauf des Programms ist so simpel wie genial. Sie schreiben den Text einfach im Programm »Geheimtext« und verschlüsseln diesen mit einem Passwort. Den verschlüsselten Text senden Sie dann per E-Mail an den Empfänger. Sollte die E-Mail nun durch irgendwelche Umstände auch immer abgefangen oder von einer Person eingesehen werden, die eigentlich keinen Zugriff auf den Text haben sollte, dann wird die Person nur viele wirre Zeichen sehen, mehr nicht!

Wie aber kann Ihr Empfänger den Text entschlüsseln?


Der Empfänger muss zum Entschlüsseln natürlich auch das Programm »Geheimtext« von Abelssoft installiert haben und er muss das Passwort kennen, mit welchem Sie den Text verschlüsselt haben.

Das Passwort könnten Sie, wenn Sie sicher sein wollen, per SMS oder via Anruf dem Empfänger mitteilen. Das Passwort in einer gesonderten E-Mail zu verschicken ist wenig ratsam.

Ihr Empfänger kopiert anschließend einfach den verschlüsselten Text der E-Mail (bspw. über Strg + C) und fügt diesen in die Software ein (bspw. über Strg + V). Danach muss der Empfänger nur noch das Passwort in das dafür vorgesehene Feld eingeben und auf »Entschlüsseln« klicken und er kann die Nachricht lesen.

Schneller, leichter und beinahe überall einsetzbar kann eine Verschlüsselung kaum sein.

Vergessen Sie oft schwierig zu konfigurierende E-Mail Verschlüsselungen. Mit »Geheimtext« kann wirklich jeder Texte ver- und entschlüsseln. Selbst Dateien können mit der Software verschlüsselt werden. Diese werden mit der Dateiendung ».crypted« versehen.

Wer mit mehreren Kontakten verschlüsselte Nachrichten austauscht, muss sich nicht zwangsläufig alle Passwörter im Kopf behalten. Die Software verfügt über eine Speicherfunktion für häufig verwendete Kontakte.

 

Versionen und Preise

Die Software bekommen Sie in einer kostenlosen und in einer Plus-Version. Die Zweite kostet 10,00 Euro und ist frei von Einschränkungen gegenüber der kostenlosen Version.

Mein Fazit

Das Programm eignet sich hervorragend um sensible Daten »mal eben« zu verschlüsseln. Durch die Funktion zur Speicherung der bekannten Passwörter ist ein schnelles Entschlüsseln in wenigen Sekunden möglich. Dateien lassen sich neben Texten auch verschlüsseln. Das moderne Flat Design der Anwendung ist übersichtlich und funktionell, so wie ein Programm sein sollte. Wer jedoch große Datenmengen sicher ablegen möchte, greift zu einem Datensafe (z. B. »CryptBox« von Abelssoft).