Phone mit SpracherkennungIn meinen  Schulungen erlebe ich immer wieder, wie überrascht die Menschen sind, wenn ich anfange, mit Google zu reden. An dieser Stelle habe ich ein Video vorbereitet, welches Ihnen den Umgang mit Google Now und den entsprechenden Sprachbefehlen näher bringen soll.

Die Spracherkennung von Google funktioniert dabei tadellos. Bei vielen Smartphones kann man mittlerweile schon direkt über den Startbildschirm die Sprachsteuerung aktivieren. Dazu müssen lediglich die zwei Wörter »Okay Google« gesprochen werden. Danach hört Google Ihnen zu und das in einer sagenhaften Genauigkeit.

Nachdem Sie also die Google Sprachsteuerung mit den Worten Okay Google aktiviert haben, sprechen Sie anschließend die von Ihnen gesuchte Information ein. Danach hören Sie etwa eine Sekunde lang auf zu sprechen, damit Google registriert, dass Ihre Anfrage beendet wurde. Das Ergebnis sehen Sie direkt auf Ihrem Bildschirm.

Was Sie alles Fragen und wie Sie Ihre Fragen formulieren können, sehen Sie in dem folgenden Video.

 

Wenn Sie weitere Sprachbefehle kennen sollten, die nicht im Video besprochen wurden, würde ich mich sehr über einen Kommentar von Ihnen freuen.

Mein Fazit:

Wer »Google Now« nicht nutzt, ist selber schuld. Einfacher kann es einem nicht mehr gemacht werden, das Smartphone per Sprache zu bedienen und schneller an die gesuchte Information zu kommen. Die Spracherkennung ist sensationell. In einem Test (allerdings mit dem Google Übersetzer), haben wir die Spracherkennung in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch getestet. Alles was von den Testpersonen gesprochen wurde, hat Google verstanden und übersetzt. Eine wahnsinnige Leistung.