Ich habe im Jahr 2018 bereits ein Video und eine kleine Anleitung darüber verfasst, wie man Windows 10 ohne die Eingabe eines Passwortes starten kann. Seit einigen neueren Updates gibt es hier eine kleine Änderung, die den Vorgang nicht mehr ganz so einfach gestaltet.

Versuchen Sie zuerst, wie im Video angezeigt vorzugehen. Finden Sie bei sich kein Häkchen mit der Bezeichnung „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben„, dann müssen Sie die Funktion zuerst aktivieren.

Funktion freischalten

Um die fehlende Funktion freizuschalten, müssen Sie einen Schlüssel in der Registry verändern.

Vor allen Änderungen an der Registry sollten Sie dringend eine Datensicherung Ihres Systems anlegen, um bei einem Fehler Ihr System retten zu können.

Drücken Sie [WINDOWS-Taste + R], um den Ausführen-Dialog von Windows zu öffnen. Geben Sie in die Eingabezeile den Befehl regedit ein und drücken Sie ENTER oder klicken Sie auf OK.

Danach öffnet sich der Registrierungs-Editor von Windows. Navigieren Sie dort zu dem nachfolgenden Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\PasswordLess\Device

Setzen Sie nun einen Doppelklick rechts auf den Eintrag DevicePasswordLessBuildVersion.

Geben Sie hier den Wert 0 ein und bestätigen Sie das Ganze mit einem Mausklick auf OK.

Passwortabfrage deaktivieren

Drücken Sie WINDOWS-Taste + R um den Ausführen-Dialog von Windows zu öffnen. Geben Sie in die Eingabezeile den Befehl netplwiz ein und drücken Sie ENTER oder klicken Sie auf OK.

Nun sollten Sie das Häkchen mit der Aufschrift „Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben“ sehen und entfernen sowie setzen können (siehe Vergleich unten).

Gehen Sie nun wie folgt vor:

  1. Entfernen Sie das Häkchen bei »Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben« und klicken Sie anschließend auf »Übernehmen«.
  2. Geben Sie nun in die Felder »Kennwort« und »Kennwort bestätigen« Ihr aktuelles Kennwort ein. Klicken Sie anschließend auf »OK«.
  3. Schließen Sie das Dialogfenster »Benutzerkonten« ebenfalls mit einem Mausklick auf die Schaltfläche »OK«.

Die Kennwortabfrage ist nun deaktiviert.

Auch nach Schlafmodus kein Kennwort?

Wenn Sie auch nach dem Reaktivieren Ihres Rechners, z. B. nach dem Schlafmodus kein Kennwort eingeben möchten, dann müssen Sie noch eine weitere Einstellung am System vornehmen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I auf Ihrer Tastatur um die Einstellungen von Windows zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf »Konten«.
  3. Klicken Sie nun links auf die »Anmeldeoptionen«.
  4. Wählen Sie »NIE« im Feld »Wann soll Windows nach Abwesenheit eine erneute Anmeldung anfordern?«.
  5. Schließen Sie die Einstellungen.

Das war es schon. Starten Sie nun Ihren Rechner neu und er sollte ohne Passwortabfrage starten.

Notieren Sie sich Ihr Kennwort, falls Sie es in Zukunft dazu aufgefordert werden sollten, dieses erneut einzugeben.